« zurück Kulturförderung durch:

Andreas Lechner mit Maria Hafner & Florian Burgmayr „Heimatgold“ - Lesung mit Musik

In seinem Roman „Heimatgold“ belebt Andreas Lechner auf packende Weise, mal poetisch, mal bayerisch-derb erzählt, die Lebensgeschichte seines Großvaters Josef Straßberger, des einst stärksten Mannes der Welt, Olympiasieger von 1928. Nebenbei entwirft er ein Panorama Münchens zwischen den Weltkriegen bis in die 50er Jahre.

 

Nach dem Ersten Weltkrieg geht Josef Straßberger aus Kolbermoor zu den Gewichthebern des TSV 1860 München. Bald folgt Titel auf Titel, Deutscher Meister, Weltmeister, Weltrekordhalter – alles führt ihn auf seinen größten Triumph bei den Olympischen Spielen 1928 hin. Die schillernden Zwanzigerjahre bringen auch den wirtschaftlichen Aufschwung. Doch dann entfachen die Nationalsozialisten den Weltenbrand …

 

Andreas Lechner wuchs in München rund ums Sendlinger Tor auf. Dem Musikstudium am Richard-Strauß-Konservatorium folgten die Gründung der Musikgruppe Guglhupfa und das Tingeln in der Kleinkunstszene. Er ist als Regisseur und Produzent tätig, als Theater- und Filmschauspieler, Musiker und Autor. Musikalisch umrahmt wird seine Lesung im Jakobmayer von Maria Hafner (Ex-Zwirbeldirn) und Florian Burgmayr.

 

Veranstalter: JOK Jakobmayer Kultur

Termindaten

  • Wann

    Sonntag, 27.10.2019
  • Beginn

    19:00 Uhr
  • Einlass

    18:00 Uhr
  • Ort

    Saal
  • Eintritt

    17 € zzgl. Gebühren VVK, 21 € AK

Kartenvorverkauf

Ticket Treff Dorfen
Telefon 08081.13 93Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren!

Wegbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung und Parkmöglichkeiten in Dorfen.