« zurück Kulturförderung durch:

Eine Nacht in VenedigOperette von Johann Strauß - Premiere

Libretto: C. Walzel und R. Genée

 

Karneval in Venedig – Zeit der rauschenden Bälle und der amourösen Verwicklungen. Der notorische Lüstling Herzog Guido hat es auf die schöne Barbara abgesehen, doch deren Gatte hat Lunte gerochen und will sie in einem Kloster verstecken. Stattdessen nimmt er deren Zofe Ciboletta zum Maskenball mit. Aber auch Barbara ist nicht auf den Kopf gefallen und tauscht die Kleider mit einem Fischermädchen, um sich ihrerseits mit ihrem Galan vergnügen zu können …

 

Die komische Operette mit den eingängigen Melodien des Walzerkönigs Johann Strauß (»Komm in die Gondel«, »Lagunenwalzer«) wurde 1883 in Wien uraufgeführt. Seither wurde sie mehrfach bearbeitet, aber ganz bestimmt noch nie so wie vom bewährten Team der Opera Incognita, das schon Die Fledermaus und Die lustige Witwe absolut staubfrei und originell auf die Jakobmayer-Bühne gebracht hat.

 


Weitere Termine: 31.12.2019, 03./04./05.01.2020

 

Mitwirkende:

Manuel Ried, Ines Bergk, Robert Gregor Kühn, Manuel Kundinger, Lisa Wittemer, Frauke Mayer, Carolin Ritter, Thomas Dötsch, Thomas Greimel, Katharina Dötsch, Arnold Holler, Stephan Hintzen

 

 

Chor und Orchester der Opera Incognita

 

Musikalische Leitung: Ernst Bartmann

Inszenierung: Andreas Wiedermann

 

Bildnerische Gestaltung: Anton Empl

Kostüme, Ausstattung: Barbara Gruber

Produktionsleitung: Evi Festl

Regieassistenz: Susanne Holzner

Assistenz: Anna Greimel

 

Lichttechnik: Jan Robert Sutter

Technik: Alex Steinbach

 

 

 

Veranstalter: Freunde des Jakobmayer e. V.

Produktion: Opera Incognita

Termindaten

  • Wann

    Montag, 30.12.2019
  • Beginn

    20:00 Uhr
  • Einlass

    19:00 Uhr
  • Ort

    Saal
  • Eintritt

    30 € zzgl. Gebühren VVK, 34 € AK (erm. 13 € zzgl. Gebühren VVK, 16 € AK)

Kartenvorverkauf

Ticket Treff Dorfen
Telefon 08081.13 93Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren!

Wegbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung und Parkmöglichkeiten in Dorfen.