« zurück Kulturförderung durch:

Franziska WanningerFür mich soll's rote Rosen hageln

Franziska Wanningers neues Kabarettrogramm ist eine launige Hommage an die Leichtgkeit. Sie zeigt darin humorvoll wie nah sich Freude und Abgrund stehen und dass das Glück nicht mit einem Rasenroboter beginnt, sehr wohl aber mit Dinkelkräckern aufhört. Und was soll man schon sagen, wenn einem das Leben einen ordentlichen Brocken hinwirft? “C’est la vie“ vielleicht oder “Tel Aviv“ wie der Niederbayer sagt.

 

Die Vollblutdarstellerin erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen.

 

In einem Wimpernschlag verwandelt sie sich von der Influencerin zum bierdimpfeligen Stammtischbruder, immer auf der Suche nach dem schönen Leben. Denn das haben schon viel Blödere gschafft“.

 

Ein „Talent, geboren im Sternzeichen Typenkabarettin, Aszendent Rampensau“ schrieb dazu treffend die Süddeutsche Zeitung.

„Die Kabarettin Franzitka Wanninger redet gerne. Und das ist ein Glück fürs Publikum.” Münchener Abendzeitung

 

 

Kleines Scharfrichterbeil 2015

Thurn- und Taxis Kabarettreis 2012

 

 

Veranstalter: JOK Jakobmayer Kultur

Termindaten

  • Wann

    Freitag, 4.03.2022
  • Beginn

    20:00 Uhr
  • Einlass

    19:00 Uhr
  • Ort

    Saal
  • Eintritt

    20 € zzgl. Gebühren VVK, 24 € AK

Kartenvorverkauf

Ticket Treff Dorfen
Telefon 08081.13 93Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren!

Wegbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung und Parkmöglichkeiten in Dorfen.