« zurück Kulturförderung durch:

Ein Sommernachtstraum - eine zauberhaft witzige Komödie von William Shakespeare

Ja, mit der Liebe ist es nicht immer so einfach – vor allem dann, wenn der strenge Vater das Recht hat, den Bräutigam zu bestimmen. Die schöne Hermia soll Demetrius heiraten, liebt aber Lysander. Widersetzt sie sich des Vaters Forderung, erwartet sie ein Leben im Kloster oder gar der Tod.

 

Hermia und Lysander beschließen deshalb aus der Stadt zu fliehen um in einem nahegelegenen Wald Schutz vor dem harten Urteil des Vaters und seines Landesfürsten zu suchen. Vertrauensvoll weiht Hermia ihre beste Freundin Helena in ihr Fluchtvorhaben ein. Helena, in den von Hermia verschmähten Demetrius verliebt, sieht ihre Chance gekommen, sich einen Weg zum Herzen von Demetrius zu ebnen – doch sie begeht einen folgenschweren Fehler: Sie berichtet dem zurückgewiesenen Demetrius vom Plan seiner Braut. Von Helena bedrängt nimmt Demetrius sofort die Verfolgung in den mystischen Wald auf – ein Wald mit einer Elfenwelt, die den Erdenbürgern eigentlich immer verborgen bleibt. Es ist das Reich des Elfenkönigs Oberon, der mit seiner Frau Titania heillos zerstritten ist. Oberon bemerkt die abweisende Haltung Demetrius gegenüber der zutiefst unglücklichen Helena und beschließt dafür zu sorgen, dass sich Demetrius unsterblich in Helena verlieben soll. Er beauftragt seinen schelmischen Waldgeist Puck dies mit Hilfe einer Zauberblume einzufädeln. Doch seine Personenbeschreibung ist ungenau und so verwechselt Puck prompt Demetrius mit Lysander. Ein heilloses Durcheinander und Verwirrung sondergleichen entstehen, auf einmal lieben alle Helena und nicht mehr Hermia. Und die Elfenkönigin Titania ist plötzlich in einen Esel vernarrt. Nichts ist mehr, wie es eigentlich sein sollte: es herrscht Liebeschaos im Elfenreich…

 

Eine herrlich amüsante Geschichte über die Verschmelzung der irdischen mit der überirdischen Welt. Am Ende ist aber doch alles nur ein wunderschöner Sommernachtstraum.

 

 

Veranstalter: Kunstfalle e.V. Dorfen

Termindaten

  • Wann

    Freitag, 23.11.2018
  • Beginn

    20:00 Uhr
  • Einlass

    19:00 Uhr
  • Ort

    Saal
  • Eintritt

    17 € zzgl. Gebühren VVK, 20 € AK

Kartenvorverkauf

Ticket Treff Dorfen
Telefon 08081.13 93Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren!

Wegbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung und Parkmöglichkeiten in Dorfen.