« zurück Kulturförderung durch:

San2 & Sebastianfeaturing Ludwig Seuss

San2 und Sebastian kümmern sich nur wenig um musikalisches Schubladen-Denken und so mischen sie ihren rhythmischen Blues mit Country und viel Soul auf. Das ist zum einen Footstompin’ Music vom Feinsten, dann sind es gefühlvoll, zerbrechliche Balladen, intim und reduziert aufs Wesentliche. Am Ende eines Konzertabends entlassen San2 & Sebastian ein begeistertes, beseeltes Publikum in die Nacht.

San2 ist ein herausragender Sänger. Seine Stimme ist mal zart und einfühlsam, dann bricht sie los zu einem Orkan, voller Saturation, voller Leidenschaft. Der Frontmann seiner mittlerweile weit über die Landesgrenzen bekannten Band San2 & His Soul Patrol, zählt heute zu den angesagten Erneuerern des Genres und außerdem zu den besten Bluesharp Spielern Europas. Sebastian Schwarzenberger, langjähriger Weggefährte San2’s, bedient eine Vielzahl von Gitarren. Sein Spiel ist so leidenschaftlich, virtuos und energiegeladen, dass es eine Freude ist. Das charmante Münchner Duo ist in dieser Kombination kaum zu schlagen! Die Songs, jede Menge Improvisation und nicht zuletzt das Entertainment machen die beiden so besonders. Für Fans der Soul Patrol ist ein Abend mit diesem Paar ein Muss und für Neulinge eine echte Entdeckung!

 

Speziell für den Abend im Jakobmayer gibt sich das Münchner Boogie- und Zydeco-Urgestein Ludwig Seuss an Klavier und Akkordeon die Ehre.

 

San2 – vocals, harmonica, percussion

Sebastian Schwarzenberger – all guitars, mandoline, dobro, vocals

 

Ludwig Seuss – piano, accordeon

 

Foto: Vincenzo Buscemi

 

Veranstalter: JOK Jakobmayer Kultur

Termindaten

  • Wann

    Samstag, 30.01.2021
  • Beginn

    20:00 Uhr
  • Einlass

    19:00 Uhr
  • Ort

    Saal
  • Eintritt

    20 € zzgl. Gebühren VVK, 24 € AK (Freunde- und Familienticket für 2 Personen, die am Abend so zusammen sitzen)

Kartenvorverkauf

Ticket Treff Dorfen
Telefon 08081.13 93Vorverkaufspreis zzgl. Gebühren!

Wegbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung und Parkmöglichkeiten in Dorfen.